Sonntag, 18. Juli 2010

DJ Tomekk vs. Grandmaster Flash - 1, 2, 3.. Rhymes Galore

Donnerstag, 15. Juli 2010

Möbelkauf ist reinste Kundenverarsche

So. Das musste mal gesagt werden. Ich bin gerade dabei, mich neu einzurichten. Dementsprechend hänge ich viel zu viel Zeit auf irgenwelchen Internetseiten und Onlineshops von Möbelherstellern rum oder mache Möbelhäuser unsicher. Von Küchenstudios (darüber könnte ich jetzt noch einen ganzen Roman schreiben) ganz zu schweigen.

Dabei ist mir einiges mal wieder bewusst geworden. Der Kunde, der Listenpreise bezahlt, ist schön blöd. Diese unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller sind nichts anderes als Mondpreise, die man schön mit Rabatten versehen kann. Da hat der Kunde ein gutes Gefühl "Ich hab 50% Rabatt rausgehandelt", und der Verkäufer macht trotzdem noch seinen Schnitt. Am Besten sind noch die Möbelhausprospekte. Prozente und überall runtergesetzte Ware.


Für ein solches Produkt - genauer gesagt eine Wohnwand - hatte ich mich interessiert. Bei einem großen Möbelhaus in der Nähe war dieses kleine Teil um 45% runtergesetzt von 1.469,- auf 799,- EUR. Machte einen - für den Preis - recht wertigen Eindruck. Aber irgendwie passte mir die Aufteilung rund um die Stelle, wo der Fernseher hin sollte, nicht so richtig.

Naja, und so kam es, dass ich heute wieder den halben Nachmittag im Netz hing, um nach Alternativen zu forschen. Da dachte ich mir, dass ich ja auch mal bei ebay gucken könnte. Gesagt, getan. Bei einem Händler/Hersteller bin ich dann hängengeblieben. Der hatte mehrere interessante Designs im Angebot. Natürlich habe ich an dieser Stelle ebay verlassen und die Website des Herstellers aufgesucht. Ich surfe dort also verträumt im Onlineshop herum, bis mir auf einmal etwas ins Auge sticht. Natürlich genau diese Wohnwand, die ich hier im Möbelhaus gesehen hatte.

Und was sollte sie kosten? Zugegeben: die sollte auch 799,- EUR (+Versand) kosten, war aber gerade mal von 998,- EUR heruntergesetzt. Soviel zum Thema UVP. Aber das ist ja allgemein bekannt. Dazu kommt noch, dass der Hersteller seinen Preis wohl als "Normalpreis" ausgibt und nicht - wie das Möbelhaus - als superspezielles SSV-Schnäppchen.

Fazit: ich hab die Qualität im Möbelhaus gesehen und geprüft. Gekauft wird aber - wenn - dann beim Hersteller.Selbst Schuld, wenn man Mondpreise benutzt.

Sonntag, 11. Juli 2010

Faithless - Insomnia

Mittwoch, 7. Juli 2010

Morgen gibts also Tintenfisch

Wer ist eigentlich Paul?

Sonntag, 4. Juli 2010

Brooklyn Bounce - The Theme (Of Progressive Attack)

Samstag, 3. Juli 2010

Sooo knapp...



..war's dann doch nicht *gnihihi*